Lingl Logo

Keramikfilter

Mit keramischen Spezialfiltern können Fluide und Gase gereinigt und so die Belastung von Mensch und Umwelt durch giftige Stoffe, wie beispielsweise Schwermetalle und Bakterien, entscheidend verringert werden. Bei der Herstellung derartiger Filter kommt auch in diesem Bereich Spezialtechnik von LINGL zum Einsatz. LINGL liefert hierfür Automatisierungstechnik, Robotik und Fördertechnik sowie Spezialtrockentechnik. Für weitergehende Prozessschritte arbeitet LINGL mit Partnern des „DeNOx-Netzwerks“ zusammen, einer Vereinigung namhafter deutscher Hersteller von Keramikanlagen, wobei jeder der Partner Spezialist auf seinem jeweiligen Gebiet ist. So können wir Ihnen komplette Anlagen zur Herstellung hochwertiger Keramikfiltern anbieten. Die einzelnen Partner des Netzwerks sind:

Fa. Eirich, HardheimAufbereiten und Mischen
Fa. ECT-Kema, GörlitzStrainen und Extrudieren
Fa. LINGL, KrumbachHandlingstechnik und Trocknung
Fa. Keramischer Ofenbau, Hildesheim Kalzinieren
  • Roboter-Stapelgreifer für Technische Keramik
  • Roboter-Stapelgreifer für Katalysatoren
  • Roboter-Stapelgreifer für Technische Keramik
  • Absaugeinrichtung für Technische Keramik
  • Foliereinrichtung für Katalysatoren
  • Stapelroboter für Katalysatoren
  • Kammertrockner für Katalysatoren
  • Entstapelroboter für Technische Keramik